Jugend

Du hast Lust auf Musik und Gemeinschaft? Die musikalische Ausbildung von Kindern hat bei uns stets einen hohen Stellenwert.

Es liegt uns am Herzen, den jungen Musikern schon früh die Freude am gemeinsamen Musizieren zu zeigen. Aus diesem Grund bieten wir Kindern verschiedene Möglichkeiten an, ein Instrument zu erlernen.

Jedes Kind ab etwa acht Jahren, das Interesse hat ein Instrument zu erlernen, darf gerne beim Musikverein eintreten und von qualifizierten Musiklehrern unterrichtet werden. Nach etwa einem Jahr Einzelunterricht (ein halbe Stunde in der Woche, außer in den Schulferien) werden die Kinder in der Jugendkapelle Hartheim–Feldkirch-Bremgarten lernen in Orchesterbesetzung zu spielen. Ziel ist nach etwa drei bis vier Jahren das Jugendmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze abzulegen. Das ist auch Grundvorraussetzung um im Hauptorchester mitspielen zu können.

Ansprechpartnerin

  • Text Hover
Jugendvertreterin Kathrin Müller

Bremgartener Str. 24
79258  Hartheim am Rhein-Feldkirch

Tel.: 07633-9231093
E-Mail: kathrin.mueller1402@t-online.de

Jugendkapelle

Im Jahre 1998 schlossen sich die Jugendkapellen aus Hartheim und Feldkirch zur Jugendkapelle Hartheim-Feldkirch (1998-2002: Jugendspielgruppe Hartheim-Feldkirch; 2002-2009: Jugendband Hartheim-Feldkirch) zusammen.  Das Ziel ist, dass die Jugendlichen lernen sollen in einer größeren Gruppe zu musizieren, damit sie später besser in die jeweiligen Vereine integriert werden können. An fast allen Konzerten und Festen in Hartheim und Feldkirch kann man das Können der Musiker bewundern. Dadurch ist die Kapelle zu einer nicht mehr wegzudenkenden Instutition der Gemeinde geworden.

Bläserklasse

Zu Beginn des Schuljahres 2007/2008 wurde in Kooperation mit den Musikvereinen der Gemeinde und der Alemannenschule Hartheim die Bläserklasse ins Leben gerufen. Dort wird den Kindern der 3. und 4. Klassen in einer wöchentlichen Unterrichtsstunde vom erfahrenen Leiter Michiel Oldenkamp das theoretische Musikwissen vermittelt und lernen dazu, in einer Orchestergruppe zu spielen. Nebenbei haben die Kinder wöchentlich (in Absprache) Instrumentalunterricht bei qualifizierten Ausbildern.

Finanzierung

Eine halbe Stunde Unterricht in der Musikschule kostet ca. 50 Euro im Monat. Hat Ihr Kind noch keine musikalische Erfahrung sammeln können, so stellt der Musikverein die ersten 3 Monate ein Instrument kostenlos zur Verfügung.
Danach entscheiden Sie, ob sie für ihr Kind ein Instrument kaufen oder einen Mietkauf abschließen wollen.

Mietkauf (Beispiel)

Am Beispiel eines Mitkaufes über eine Laufzeit von 24 Monaten einer Klarinette kommen folgende monatliche Kosten auf Sie zu.

  • Neupreis: 885 Euro

  • Miete pro Monat: 22 Euro

  • Restwert n. 24 Monaten: 440 Euro

  • 10 € Zuschuss pro Monat vom Verein

  • Versicherung pro Monat: 1,85 €

  • Komplettmiete pro Monat 23,85 €

Wenn die Eltern den Restkaufwert nach 24 Monaten übernehmen, dann gehört das Instrument ihnen. Bezahlt der Musikverein den Restkaufwert, dann ist das Instrument Vereinseigentum. Kinder, die vereinseigene Instrumente spielen, bezahlen 2 Jahre lang eine Leihgebühr in Höhe von 15,00 € an den Verein. Wenn die Eltern den Kindern nach dieser Zeit ein eigenes instrument kaufen und das Kind im Verein bleibt, erhalten die Eltern die bezahlten Leihgebühren zurück erstattet.
Mundstücke, Notenständer, Reparaturen, Notenmaterial usw. werden nicht vom Musikverein übernommen.

Kündigung


Sollte trotz aller Bemühungen von den Eltern entschieden werden, dass das Kind die Ausbildung beenden soll, gelten folgende Bestimmungen: Kinder, die von der Musikschule unterrichtet werden, können nur jeweils zum 1.April oder zum 1. Oktober den Unterricht kündigen! Wichtig ist aber, dass sie die vierwöchige Kündigungsfrist einhalten und sich rechtzeitig bei uns melden.