Kooperation Schule-Verein

Zu Beginn des Schuljahres 2007/2008 wurden in Kooperation mit der Alemannenschule Hartheim und den drei Musikvereinen der Gemeinde Hartheim folgende musikalische Zusatzangebote für die Grundschüler ins Leben gerufen.

Blockflötenklasse

Für Grundschüler der 1. und 2. Klassen

 

In der Blockflötenklasse findet eine musikalische Grundausbildung mit Schwerpunkt Blockflöte unter Einbeziehung von Schlaginstrumenten, Rhythmus, Singen, Bewegung und Notenlehre statt.

Den Unterricht erteilten die Lehrkräfte der Musikschule Markgräflerland Birgit Schöberle und Regine Textor.Die Unterrichtseinheiten (pro Woche 45 Minuten) finden in einer Randstunde des Vormittagsunterrichts der Alemannenschule statt. Die Kosten belaufen sich auf ca. 15 Euro monatlich, je nach Anmeldezahlen und Gruppengröße, ca. 15 Euro für Notenmaterialien und einmalig 30 Euro für die Anschaffung einer Blockflöte.

Rhythmikklasse

Für Grundschüler der 1. und 2. Klassen

 

In der Rhytmikklasseklasse findet eine musikalische Grundausbildung mit Schwerpunkt Rhythmik, Percussion unter Einbeziehung von Glockenspiel, Xylophon, erstes Melodiespiel und Liedbegleitung, Singen, Bewegung und Notenlehre statt.

Hier stehen ebenfalls Lehrkräfte der Musikschule zur Verfügung, Oliver Keil und Wolfgang Wetzel. Die Unterrichtseinheiten (pro Woche 45 Minuten) finden in einer Randstunde des Vormittagsunterrichts der Alemannenschule statt. Die Kosten belaufen sich auf ca. 15 Euro monatlich.

Bläserklasse

Für Grundschüler der 3. und 4. Klassen

 

In der Bläserklasse werden nach einer Instrumentenvorstellung alle Blasinstrumente zur Grundausbildung angeboten. Neben dem gemeinsamen Musizieren von Beginn an als Orchester erhalten die Schülerinnen und Schüler einmal pro Woche bei einem Instrumentallehrer Unterricht an ihrem Instrument. Bis zum Ende der Grundschulzeit beherrschen sie die gewählten Instrumente soweit, dass das Jungmusiker-Leistungsabzeichen Junior abgelegt werden kann und damit der Einstieg in die Jugendkapelle möglich ist.

Den Bläserklassenunterricht erteilt Herr Michiel Oldenkamp, der in einer Randstunde des Vormittagunterrichts der Alemannenschule stattfindet, getrennt nach 3. und 4. Klasse statt. Für alle Kinder stehen Leihinstrumente, die im Eigentum der Gemeinde stehen, kostenfrei zur Verfügung. Die Kosten des Instrumentalunterrichts bewegen sich je nach gewählter Unterrichtsform zwischen 30€ bis 50€ pro Monat, zuzüglich einmaliger Kosten für die Anschaffung des Notenmaterials, ca. 20€ pro Schuljahr.

Für alle musikalischen Zusatzangebote können bei Bedarf Ermäßigungen über den Sozialfond der Jugendmusikschule bzw. Förderungen über den Förderverein der Alemannenschule gegeben werden.