Veranstaltungen

Sechs Jungmusiker-Leistungsabzeichen verliehen

Silberne Ehrennadel für Angelica Trentino, Marco Hauß und Roman Hauß.

Am Vorabend des 1. Advents am Samstag, den 30. November 2019, veranstalteten wir unser diesjähriges Adventskonzert in der Seltenbachhalle. Auch in diesem Jahr sind Sie wieder zahlreich gekommen, sodass wir wieder vor einer ausverkauften Halle spielen durften. Hierfür bedanken wir uns nochmal ganz herzlich!

Den Abend eröffnete die Jugendkapelle Hartheim-Feldkirch unter ihrer neuen musikalischen Leitung von Albert Maier mit den Stücken „Five Continents“ von Kees Vlak, der „Mission: Impossible Theme“ von Lalo Schifrin und der Melodie von „Pirates of the Caribbean“ von Klaus Badelt.

Außerdem durfte der Präsident der Markgräfler Musikverband e. V., Bernhard Metzger (Bild: 1. v. r.), gleich sechs Jungmusikerinnen und Jungmusiker für bestandene Prüfungen ehren. Zuerst bekam Cedric Grathwohl (2. v. l.) das Jungmusiker-Leistungsabzeichen Junior überreicht. Danach erhielten (v. l.) Isabelle Pfeifer, Lara Schwarz, Pauline Kratt, Lea-Marie Weismann und Finley Lämpe das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze. Alle bekamen anschließend von unser Jugendleiterin Kathrin Müller (2. v. r.) und unserem Vorsitzenden Patrick Wick (1. v. l.) ein kleines Präsent.

Für den zweiten Abschnitt des Abends nahmen wir Musikerinnen und Musiker des Musikverein Feldkirch mit unserem Dirigenten Jochen Schwenk auf der Bühne Platz und präsentierten im ersten Teil unseres Programms „Harry at Hogwarts“, eine Bearbeitung von zwei Themen aus „Harry Potter und der Feuerkelch“, „Alcazar“, das mit andalusischem Flair in die Zeit der arabischen Herrschaft Spaniens entführte, dem bekannten „Kaiser-Walzer“ von Johann Strass (Sohn) und der Titelmelodie des Walt Disney’s Klassiker „Die Schöne und das Biest“.

Bevor es in die Pause ging durfte Bernhard Metzger noch einmal ein paar Ehrungen vornehmen. So konnte er die Silberne Ehrennadel des Markgräfler Musikverbandes für 25-jähriges aktives Musizieren an (Mitte v. l.) Roman Hauß, Marco Hauß und Angelica Trentino verleihen.

Unseren zweiten Teil starteten wir mit dem „A Klezmer Karnival“, einem Medley aus drei bekannten Klezmermelodien und der Filmmusik aus dem Hollywood-Märchen „Der Zauberer von Oz“. Anschließend kam es zum Highlight des Abends, bei dem wir den Titelsong „Ich gehör nur mir“ der Oper „Elisabeth“, welche von der Geschichte der modernen und selbstbewussten Kaiserin Sissi und der von ihr von den höfischen Zwängen geprägtes Schicksal inspiriert wurde, gemeinsam mit der Sängerin Natalia Herm darboten. Zum Abschluss des Programms präsentierten wir noch die „Annen-Polka“ und den Marsch „With Sword and Lance“.

Auch dieses Jahr veranstalteten wir wieder eine Verlosung, bei der wir als Hauptpreis zwei Karten für das Konzert von „Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten“ am 29.03.2020 im Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen vergeben konnten.

Wir bedanken uns nochmal, dass Sie so zahlreich erschienen und freuen uns Sie auch nächstes Jahr am 28. November 2020 bei unserem nächsten Adventskonzert begrüßen zu dürfen.